A-
A+
 

15,30 €

Tagesticket Ermäßigt

gültig für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner. Gültig ab Kauf bis 31.12.2020

Sichern Sie sich jetzt Ihr E-Ticket für den Zoo Osnabrück und besuchen Sie Elefanten, Tiger und Flamingos ohne anzustehen!

  • WICHTIG: Zusätzlich zum E-Ticket benötigen Sie aktuell eine Reservierung!
  • Mit dem E-Ticket für den Tageseintritt müssen Sie nicht mehr lange an der Kasse anstehen.
  • Das E-Ticket ist aktuell 10% günstiger als ein Tagesticket an der Zookasse.
  • Das E-Ticket wird Ihnen per Mail direkt nach der Zahlung zugesandt. Drucken Sie es aus oder zeigen es einfach direkt auf dem Handy am Einlass vor. 
  • Keine Mail bekommen? Schauen Sie auch in Ihren Spam-Ordner.
  • Das Ticket ist ab Kauf bis zum 31.12.2020 für den einmaligen Eintritt an einem beliebigen Tag zu den regulären Öffnungszeiten gültig (vergessen Sie für den geplanten Tag nicht Ihre Reservierung).
  • Das Ticket gilt für Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose (mit gültigem Ausweis/Bescheinigung) oder Schwerbehinderte mit Ausweis. Dieser Nachweis muss unaufgefordert mit dem Ticket am Einlass vorgezeigt werden.
  • Das Ticket gilt nur zu den regulären Öffnungszeiten (Sommer: ab 8 Uhr, Kassenschluss und letzter Einlass: 17:30 Uhr. Der Zoo schließt um 18:30 Uhr. Winter: ab 9 Uhr, Kassenschluss und letzter Einlass 16 Uhr. Der Zoo schließt um 17 Uhr.) Weitere Infos zu den Öffnungszeiten unter www.zoo-osnabrueck.de

Eine Weltreise an einem Tag: Netzgiraffen ziehen durch die savannenähnliche Landschaft der Afrika-Tierwelt „Samburu“ und Schimpansen tollen durch ihre große Außenanlage von „Takamanda“. Weiter geht es nach Nordamerika, wo Hudson Bay-Wölfe, Bisons und Schwarzbären durch den Buchenwald streifen. Im Südamerika-Areal balancieren Nasenbären über den Köpfen der Besucher und im Herzen des Zoos leben in „Angkor Wat“ Orang-Utans, Sumatra-Tiger und Asiatische Elefanten in direkter Nachbarschaft. Pinguine und Seehunde leben in den Wasserwelten, nebenan schnappen die Pelikane nach Fisch. Gen Norden geht es in „Kajanaland“, wo Sie Vielfraße, Rentiere oder Waschbären besuchen können. Verpassen Sie nicht einen Abstecher in den „Unterirdischen Zoo“: Gehen Sie auf eine Entdeckertour durch das Stollenlabyrinth, in dem Nacktmulle, Coruros und andere Erdbewohner leben und Fledermäuse durch das Mondlicht flattern. Insgesamt leben im größten Zoo Niedersachsens über 2.200 Tiere aus rund 290 Arten. Kinder können sich auf vier Spielplätzen austoben und in den verschiedenen gastronomischen Einrichtungen ist für jeden etwas dabei.